Burgenregion Allgäu

Wildpoldsried -
das Energiedorf im Allgäu!


Gemeinde Wildpoldsried

Die Gemeinde Wildpoldsried ist urkundlich erstmals 1391 erwähnt worden, tatsächlich jedoch vielleicht älter als die über 800jährige Burg Wolkenberg. Wildpoldsried war das zu Wolkenberg gehörende Dorf und daher wohl im 12. Jhdt. entstanden. Wolkenberg war von 1398 bis zur Säkularisation 1803 im Besitz des Stiftes Kempten. Bei einem Ausflug in die Geschichte mit Pfarrkirche, Kapelle St. Cyprian und Dorfmuseum kann man weit zurückschauen.

 

Unsere lebens- und liebenswerte Gemeinde hat jetzt knapp 2600 Einwohner. Sie liegt zentral und doch sehr ruhig. Heute ist die Gemeinde führend bei regenerativen Energien unter dem Motto: WIR – Wildpoldsried – Innovativ – Richtungweisend – Ein Dorf geht seinen Weg. Unter diesem Motto wird in Wildpoldsried seit 1999 unter Einbindung der Bürger ein ökologisches Profil für die Gemeinde erstellt, das sowohl bayernweit als auch regional schon mehrfach ausgezeichnet wurde.

Sehenswürdigkeiten in Wildpoldsried

_ Wolkenberger Mühle (Ende 18. Jhdt.), ehemals Burgmühle, urkundlich erwähnt 1394
_ Pfarrkirche St. Georg und Mauritius (Ende 15. Jhdt.)
_ Ehemaliger Pfarrhof von 1736 (neben der Pfarrkirche)
_ Kapelle St. Cyprian – ehemalige Pfarr- und Taufkirche der Burg
_ Dorfmuseum im ehemaligen Gschwendhof (komplett erhaltener Bauernhof)
_ Gasthof Hirsch (2. Hälfte 18. Jhdt., Bierbezug ab 1676 nachgewiesen)
_ verschiedene Kapellen in den Weilern

Freizeitmöglichkeiten

_ Wanderungen durch die Wildpoldsrieder Wasserlandschaften im Moor »WiWaLaMoor«
_ Schwimmen im Badeteich »WiWaLaMoor« oder im nahe gelegenen Moorweiher
_ Ballonfahrten
_ Kutschfahrten
_ Langlaufloipen
_ Tennis
_ Beachvolleyball
_ Kegeln
_ E-Bike-Verleih

GEMEINDE
WILDPOLDSRIED

Kemptener Straße 2
87499 Wildpoldsried
Tel. 08304.92050
Fax 08304.920520