Burgenregion Allgäu

Gehen Sie auf

Entdeckungsreise...


Willkommen in der Burgenregion Allgäu!
Sommer-Ausflugs-Tipps ohne Ende

Auf Sie warten in der »Burgenregion Allgäu« 38 Burgen, Ruinen, Schlösser und Stadtbefestigungen. Dazu gibt es eine Reihe von Veranstaltungen - ein Sommer voller Erlebnisse für die ganze Familie! Schön auch: Fast alle Burgen können ganzjährig und kostenlos besichtigt werden. Eine Reihe von Informationstafeln veranschaulichen direkt vor Ort Baugeschichte, Bedeutung und historische Hintergründe ...

Ein königlicher Traum

Entdecken Sie, wie sie hätte aussehen sollen – die letzte Burg von König Ludwig II. auf dem Falkenstein in Pfronten. mehr

Der Fünfknopfturm

Stadtmauer, historische Altstadt – Kaufbeuren hat aber auch viele schöne Läden und Cafés. Und das Tänzelfest. Ein Besuch lohnt sich. mehr

Illusionsmalereien

Das Hohe Schloss in Füssen hat großartige Illusionsmalereien an seiner Fassade. Entdecken Sie es bei einer Entdeckungstour durch Füssens Altstadt. mehr

Umfassend informiert

Wann und wieso gebaut? Finden Sie es hier unter dem Menüpunkt "Burgen" raus oder live vor Ort. Die Burgenregion bietet zahleiche Informationstafeln. mehr

Ein besonderes Ensemble

Hohenfreyberg und Eisenberg – eine bemerkenswerte Geschichte und ein beeindruckendes Erbe. Warum stehen sie so dicht beieinander? mehr

Tjosten für Kinder!

Burgen und Ritter – den Rest macht bei den Kindern die Phantasie! Für sie gibt es aber auch einmalige und spannende Angebote. Viele Infos dazu hier im Menüpunkt "Kinder". mehr

Aktuelle Tipps

Sulzberg: "Zünftig auf der Burg" am 1.9.2018

Am Samstag, den 1.9. ab 18 Uhr veranstalten die Burgfreunde Sulzberg wieder ihren Biergartenabend auf der Burgruine. Wie in den letzten drei Jahren können Gäste einen stimmungsvollen, zünftigen Abend im Burginnenhof erleben. Dieses Mal spielt für Sie ab 18.00 als Einstimmung in den Abend das "Fünfer Trio" aus Vorderburg. Sie haben Oberkrainermusik im Gepäck. Im Anschluss spielt dann die Partyblaskapelle "D´Blechspatzen" aus Bad Wörishofen. Mit traditioneller Blasmusik und stimmungsvoller Unterhaltungsmusik werden sie bestens unterhalten. Bei Grillteller und Bier lässt sich die Musik wundervoll genießen. Wenn es dunkel wird auf der Burg, wird´s romantisch bei Fackel- und Kerzenschein. Bei schlechten Wetter finden alle Platz in der Kemenate und im Weinkeller. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt. Der Eintritt beträgt 5,-€.

Mittelalterlicher Kulturmarkt im Schloss zu Hopferau am 14.-16.9.2018

Das Schloss zu Hopferau lädt anlässlich seines 550-jährigen Jubiläums zu einer Zeitreise ein. An drei Festtagen werden Besucher und Interessierte in das Jahr 1468 entführt. Sie dürfen sich auf erlebbare Geschichte und ein Stück Fantasie, einzigartige Schaukämpfe der Foetibus-Ritter, eine beeindruckende Darbietung der Feuervögel, artistischer Unterhaltung, Tanz und Theater freuen. Neben den Show-Highlights erwarten Sie natürlich auch mittelalterliche Musik und Lagerleben sowie Gaumenfreuden, Handwerkskunst und vieles mehr. Der Mittelaltermarkt, mit Händlern und Handwerkern aus nah und fern, lädt zur Begutachtung und zum Feilschen um die dargebotenen Waren ein. Erleben Sie beim Flanieren durch den Schlosspark Ritter, Landsknechte, wehrhafte Bauern und Marketenderinnen. Handwerker, Märchenerzähler, Gaukler und Gesindel, sie alle zeigen den Ernst aber auch die fröhlichen Seiten des mittelalterlichen Lebens. Viele weitere Informationen rund um den Mittelalterlichen Kulturmarkt im Schloss zu Hopferau und sein umfangreiches Programm finden Sie im Internet unter www.anno1468.de