Burgenregion Allgäu

Sulzberg: liebenswert –

lebenswert – lohnenswert!


Gemeinde Sulzberg

Der Erholungsort Sulzberg lässt in puncto Freizeit und Erholung keine Wünsche offen. Mitten im Oberallgäuer Voralpenland, 10 km südlich von der Allgäu-Metropole Kempten, liegt Sulzberg vor der imposanten Kulisse von Grünten, Nebelhorn, Widderstein und Geißhorn – den »Zweitausendern« der beginnenden Alpen. Auf einer Höhe zwischen 700 und 990 Metern erstreckt sich auf ca. 4.100 ha eine reizvolle Landschaft, die zu idyllischen Wanderungen und Radtouren einlädt.

Abwechslungsreiche Rundwanderwege führen durch die bezaubernde Natur über Bauernwiesen und Wälder, vorbei an schimmernden Seen und Weiher. In diesem Wandergebiet hat nicht nur die Landschaft ihren besonderen Reiz sondern auch historische Highlights wie z.B. die Burgruine Sulzberg, welche die Wanderung zum Abenteuer werden lassen. Das Wandergebiet Sulzberg bietet die Möglichkeit zu erholsamen Spaziergängen bis hin zu ausgiebigen Wanderungen und abwechslungsreichen Radtouren.

Tipp Sommer 2018

Auch in diesem Sommer findet 3x das "Ritterabenteuer auf der Burgruine Sulzberg" statt. Ein Vergnügen für die ganze Familie, mit spannenden Ritter-Spielen, Geschichten und Lagerfeuer für Kinder ab 5 Jahren... mehr Informationen zur Burgruine und Termine Ritterabenteuer finden Sie hier

Sehenswürdigkeiten in Sulzberg

Jodquelle Sulzbrunn

Seit urdenklichen Zeiten tritt das »salzhaltige« Wasser auf natürliche Weise aus den Hangschichten hervor. Die morastige Salzlache wurde von den Wildtieren benutzt und daraufhin auch von den Menschen entdeckt. Es handelt sich vermutlich sogar um die älteste Heilquelle des Allgäus.

Feuerwehrmuseum Sulzberg

Sulzberg’s Rückblick der damaligen Bürgerwehr und Gründung der Freiwilligen Feuerwehr. Technisches Gerät und Fahrzeuge aus nahezu 200-jähriger Feuerwehrgeschichte. Im alten Feuerwehrhaus an der Kemptenerstraße in Sulzberg.

Geöffnet von Mai bis September: jeden Mittwoch 18.00–21.00 Uhr. Weitere Termine für Gruppen auf Vereinbarung unter: Tel. 08376.556. Eintritt frei!

Kreislehrgarten

Der Kreislehrgarten ist von Ende Mai bis Anfang Oktober samstags und sonntags jeweils von 13.00–17.00 Uhr geöffnet. An Feiertagen geschlossen. Der Eintritt ist frei.

Im Kreislehrgarten finden Sie u.a. einen Steingarten, eine kleine Alphütte im Obstgarten, ein Bienenhaus und einen schönen Bauerngarten.

Öschlesee und Rottachsee

Die landschaftlich sehr schön eingebeteten Seen sind gern besuchte Ausflugsziele. Bei herrlichem Panorama können Sie wandern, schwimmen, tauchen, segeln, windsurfen, sich auf der weitläufigen Liegewiese oder am Kiosk vergnügen.

Historischer Erlebniswanderweg

Der 2 x 11 km lange Erlebnispfad führt zu drei geschichtlichen Hauptattraktionen, wie die älteste Heilquelle des Allgäus, die historisch bedeutendste Grenze des Allgäus und die größte Burgruine im  Oberallgäu. An insgesamt 42 Stationen erfährt man Interessantes und Spannendes aus früheren Zeiten. Die Spielstationen runden das Programm ab und sorgen für eine gelungene Abwechslung bei den Kindern.

Pfarrkirche »Zur heiligsten Dreifaltigkeit« in Sulzberg

Vom gotischen Vorgängerbau der Herren von Schellenberg, Anfang des 15. Jahrhunderts, sind die beiden Seitenkapellen, der 56 m hohe Turm und der Chor erhalten geblieben.

Pfarrkirche »St. Otmar« in Ottacker

Auf einen Siedler namens Ottakar geht der Name des Ortsteiles Ottacker zurück.

Pfarrkirche »St. Johannes« in Moosbach

Im Ortskern von Moosbach steht die Pfarrkirche St. Johannes, welche vermutlich aus dem 14. Jahrhundert stammt.

GÄSTEINFORMATION 
SULZBERG

Rathausplatz 4
87477 Sulzberg
Tel. 08376.920119
Fax  08376.920140